David Beres
Jede Hochzeit ist anders, uns einzigartig. Ich mag das Milieu, die Aufregung auf den Gesichtern, die vertrauten Momente, kleine Blicke. Ich liebe es all diese besonderen Gefühle in Bildern einzufangen und dir ewige Erinnerungen an all deine Emotionen und Momente zu geben.

Das ist für mich eine Ehre, mit Euch, Eurer Familie und Freunden zu feiern. Ich mag, was ich tun und das inspiriert mich, dass ich auf Eurer Hochzeit meiner besten Fotos machen. Meiner Ziel: Ihr sollt immer dieselbe Freude wie am Hochzeitstag erleben, wenn Ihr die Bilder wieder in die Hand nehmt.  Hochzeitsfotografie ist Verantwortung und Freunde gleichermaßen. Ich glaube, dass man diese Aufgabe nur mit Herz und Seele gut machen kann.

Zurzeit lebe ich in Budapest. Von hier können wir leicht die Großstädte sowie die Metropolen der Welt erreichen. Innerhalb Europas bevorzugen wir die Anfahrt mit dem Auto. Ich speche English und habe Grundkenntnisse in Deutsch.

Meine Geschichte und Erfahrungen
Ursprünglich hatte ich mit Fotografie wenig zu tun: An der Oxford Brooks University habe ich Ökonomie studiert und dies mit einem Diplom abgeschlossen. Danach folgten mehrere Tätigkeiten bei verschiedenen Firmen wie General Motors und Adobe sowie im Finanzsektor. Nach mehreren Jahren war für mich ein Wechsel fällig: Ich wollte das tun, was ich wirklich mag. Die Fotografie war schon immer mein Steckenpferd, beruflich habe ich damit seit dem Jahr 2011 zu tun.

Fünf Jahre lang habe ich beim ungarischen Distributor von Adobe gearbeitet, die letzten anderthalb Jahre als Produktmanager im Bereich kreative Software. Warum ist das wichtig? Weil ein wirklich gutes Foto (meiner Meinung nach) nur zur Hälfte in der Aufnahme selbst ensteht: Die anderen 50 Prozent resultieren aus Nacharbeit. Die Kenntnis von Photoshop und anderer Software ist für Perfektionierung des Endergebnisses unerlässlich. Ich habe mich während meiner Zeit bei Adobe in die Hochzeitsfotografie verliebt und das ist es, was mich am meisten inspiriert. Auch wenn ich reise und schöne Orte besuche, suche ich immer nach Orten, an denen ich mit einem Brautpaar einzigartige Bilder machen kann.

Im Jahr 2016 wurde ich offiziell professioneller Fotograf, im gleichen Jahr legte ich das Staatsexamen ab. Doch statt Urkunden möchte ich, wie die meisten Fotografen, meine Arbeit selbst für sich sprechen lassen. Bitte überprüfen Sie mein Portfolio und die Geschichten meiner Kunden hier auf dieser Website, und wenn Sie mehr inspirierende Bilder erhalten möchten, folgen Sie hier meinem Instagram-Profil und meiner Facebook-Seite.


 

 

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close